Ich kann leben retten
Sie können es auch
Ich kann leben retten
Ihr Team kann es auch
Ich kann leben retten
Du kannst es auch
Ich kann leben retten
Ihre Azubis können es auch
Voriger
Nächster

Warum sich Unternehmen und Institutionen engagieren

Verantwortung

Jeder trägt einen Teil zur sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung bei.

Erwachsenenbildung

Nicht nur Kinder und Jugendliche sollen wissen, wie es geht. Erwachsene arbeiten – und sind dort am besten zu erreichen.

Teambuilding

Herzretter-Trainings bilden Gemeinschaftsgefühl, Mut und Engagement aus.

„Mir ist wichtig, dass wir für alle unternehmerischen Bedingungen ein Angebot schaffen. Jedes Unternehmen soll auf seine Weise Trainings anbieten können. Wie auch immer Sie es tun, machen Sie mit. Seien Sie Herzretter!“

Initiator Dr. med. Martin Buchholz

Onboarding
Für neue Mitarbeiter, Azubis, Werkstudenten oder Trainees.
Teambuildings
Als einzelnes Event oder als Programmpunkt bei ihrer Veranstaltung.
Betriebsversammlung
Vortrag oder Impuls von Dr. Martin Buchholz
Weihnachtsfeiern
Gutes Tun zum Jahresende.
Ausbildung aller Mitarbeiter
Im Regelfall 10% der Belegschaft pro Jahr. Der Weg zur Heartsafe Company.
Herzretter Event
Ein ganzer Tag, ein halber oder mehrere.
Wiederholung
In nur 60 Minuten das Wissen auffrischen.
Webinar
Unkompliziert online durchgeführt.
Weiterbildung
Als reguläres Angebot im Katalog Ihrer betrieblichen Maßnahmen.
Voriger
Nächster

Diese Unternehmen sind schon dabei

Menü schließen

Dr. med. Martin Buchholz

Geschäftsführer

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: kontakt@iklr.de
Tel.: 0800 112 36 36

Anfrage Mitarbeiter Training

Infos, Formate & Termine

Heartsafe Company Anfrage

Training Privatpersonen

Terminanfrage & Buchung

Nicola_Hoffmann

Nicola Hoffmann

Buchhaltung / Finanzen

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: nicola.schneider@iklr.de
Tel.: 040 81992201

Peter_Stoll

Peter Stoll

Verwaltung / IT

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: peter.stoll@iklr.de
Tel.: 040 81998845

Birgit Jacobsen

Birgit Jacobsen

Office-/ Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: birgit.jacobsen@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650

Maren_Walter

Maren Walter

Office-/ Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: maren.walter@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650

Anna-Marie_Brennenstuhl

Anna-Marie Brennenstuhl

Marketing/Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: anna.brennenstuhl@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650