Lernen Sie Leben retten – auch jetzt*!

 

*Leben retten ist trotz COVID-19 und ohne Beatmung der Betroffenen möglich. Wir haben für unser Training ein Schutzkonzept und beachten die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

„Leben retten ist kinderleicht – deshalb sollte es jeder können!“
Dr. med. Martin Buchholz
Initiator

Mindestend einmal Monat wird derzeit ein Herzretter-Training direkt im Herzretter-Büro angeboten. Die maximal Teilnehmeranzahl ist begrenzt, daher melden Sie sich gerne umgehend an!

18-20 Uhr

35€ pro Person

Griegstraße 73 / Sternwollfabrik,  22763 Hamburg

Anonym
Weiterlesen
Mir hat gefallen, dass die Trainerin keine Medizinerin ist. So traue ich mir die Maßnahmen auch als Laie zu.
Anonym
Weiterlesen
„Lieben Dank, DStG! Genau die Veranstaltung, die ich mir erhofft hatte! Im Gegensatz zu einem umfangreichen „Erste-Hilfe-Kurs“, von dem ich nur einen kleinen Teil dauerhaft in Erinnerung behalten hätte, wurde uns heute von Dr. Buchholz in Theorie und Praxis erklärt und gezeigt, wie wir im Notfall wirklich Leben retten. Wer Angst hat, im Falle eines Falles alles richtig zu machen, weiß nach diesem anschaulichen Kurs, dass jeder Leben retten kann. Und obendrein, wie einfach und selbsterklärend der Einsatz eines Defibrillators ist. Das sollten wirklich alle wissen, bevor sie in eine Situation kommen, wo schnelles Handeln gefragt ist, egal ob bei Angehörigen, Freunden oder dem Mitmenschen auf der Straße!“
Wolfgang Wagener
Weiterlesen
Als jemand der bundesweit viele Jahre im Bereich Personalentwicklung z.T. mehrtägige Seminare selbst durchgeführt hat, möchte ich noch etwas zu diesem Abend sagen: Die Darstellung des Referenten Moritz Mutzmann war durchweg sehr verständlich, konkret, kurzweilig (trotz mehrerer notwendiger Wiederholungen), motivierend gemacht. Da hat man einfach gern zugehört. Sprache und nonverbale wie paraverbale Anteile sowie der Einsatz verschiedener Tempi haben es einem leicht gemacht, zu folgen und zu verstehen. Die Anleitung am Modell war absolut hilfreich.Auch an ihn herzlichen Dank!
Rita und Horst Strota
Weiterlesen
Wir hatten es auch ganz freiwillig getan, aber mit dem Gedanken im Kopf, dass zwei zähe, langweilige Stunden auf uns warten. Wir mussten unsere Meinung ganz schnell revidieren, denn es wurden zwei sehr kurzweilige Stunden (wir hätten auch noch zwei Stunden mehr in Kauf genommen), die von der entzückenden India geleitet wurden. Und wir mussten anschließend auch noch feststellen, wie einfach es doch sein kann Leben zu retten! Diesen Kurs kann man nur jedem empfehlen.
Philipp Henschen
Weiterlesen
Ich fühle mich besser für den Ernstfall vorbereitet als nach einem sechs Stunden Lehrgang. Danke für diese Lernerfahrung.
Voriger
Nächster
Menü schließen

Training Privatpersonen

Terminanfrage & Buchung

Heartsafe Company Anfrage

Anfrage Mitarbeiter Training

Infos, Formate & Termine

Nicola_Hoffmann

Nicola Hoffmann

Buchhaltung / Finanzen

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: nicola.schneider@iklr.de
Tel.: 040 81992201

Peter_Stoll

Peter Stoll

Verwaltung / IT

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: peter.stoll@iklr.de
Tel.: 040 81998845

Birgit Jacobsen

Birgit Jacobsen

Office-/ Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: birgit.jacobsen@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650

Maren_Walter

Maren Walter

Office-/ Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: maren.walter@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650

Anna-Marie_Brennenstuhl

Anna-Marie Brennenstuhl

Marketing/Projektmanagement

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: anna.brennenstuhl@iklr.de
Tel.: 040 854 10 650

Dr. med. Martin Buchholz

Geschäftsführer

Nach einem persönlichen Erlebnis im Jahr 2015 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das kinderleichte Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Lebensweg zu geben. Üblicherweise macht man heute das erste Mal für die Führerscheinprüfung einen relativ umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs – und danach nie wieder. Die im Notfall lebensrettenden Handgriffe sind aber so einfach, dass sie auch von Kindern angewandt werden können. Wenn wir nur ein einziges Leben durch die Verbreitung dieses Wissens retten können, hat sich das Engagement schon gelohnt!

Email: kontakt@iklr.de
Tel.: 0800 112 36 36